VA-Details

Veranstaltung
Nummer 09
Titel Am Anfang war das Wort. Mantras als praxisbezogene ANTWORT für einen verANTWORTungsvollen Umgang mit sich selbst und im Miteinander.
Datum - Beginn 21.04.2023
Datum - Ende 21.04.2023
Anmeldeschluss 01.03.2023
Uhrzeit - Beginn 09:00
Uhrzeit - Ende 16:00
Inhalt

Kundalini-Yoga ist eine aus Nord-Indien stammende Disziplin. Durch gezielte Kombination von Körperarbeit, Mantras und Atemtechniken werden rasch Spannungen gelöst und geistige Klarheit  erlangt. Mantras sind Klangfolgen, welche die Kraft besitzen den Verstand zu befreien – ein Gut von unschätzbarem Wert im Zeitalter der Information und des tiefgreifenden Wandels. Sie sind  Instrumente für einen konstruktiven Umgang mit den Herausfor derungen des (pädagogischen) Alltags. Im Seminar werden wir die unterschiedlichen Formen von Mantras kennenlernen sowie über deren Geschichte, Wesen und Wirkung erfahren. Eingebettet in  Körper-Übungen (Kriyas) werden wir sie selbst praktizieren und ihre gesteigerte Wirkung in der Gruppe gemeinsam erleben. Sie bringen uns gleichermaßen zurück zu uns selbst, wie in die  eigene Ver-ANTWORT-ung für unsere Um- und Mitwelt. Mantras und Yoga eröffnen sich uns allen. Es braucht weder Vorkenntnisse im Yoga, noch im Singen. „Reich sein an Wahrheit, Fleiß, tugend hafter Beherrschung, dabei gute Worte führen, das bringt höchstes Heil.“ (Buddha)

Mitzubringen

Bequeme Kleidung, die Bewegung zulässt, Socken, Decke

ReferentInnen Mag.a Karin DOPPELBAUER, BSc
    Anmeldung