VA-Details

Veranstaltung
Nummer V-03
Titel Wer Beziehung stärkt, macht Schule gut.
Inhalt

Immer wieder sind es Geschichten, die uns faszinieren. Geschichten von anderen Menschen, ihren Lebenswegen, ihren Umwegen, Erfahrungen und Erkenntnissen. Eigentlich sollte die Schule in ihrem ursprünglichen Wortsinn immer ein Ort der Muße sein, an dem man den Geschichten anderer zuhören und für die eigenen Geschichten Worte finden kann.
Und die Pädagogin und der Pädagoge sollten diejenigen sein, die dem Kind die Welt zeigen und erklären, aber auch zuhören und eigene Worte finden lassen.
Wie es gelungen ist, diesem Ursprungsbild an einer staatlichen Montessori-Schule immer näher zu kommen, davon erzählt Ulrike Kegler in ihrer eigenen Geschichte.

Worte finden – Leben hören, das sind die Grundwerte einer Schule, die alle gleichermaßen ernst nimmt.

„Wer Beziehung stärkt, macht Schule gut!“, ist die Kernthese ihres Vortrages. In ihrer langen Tätigkeit als Schulleiterin der staatlichen Potsdamer Montessori-Schule hat Ulrike Kegler die Erfahrung gemacht, dass alles davon abhängt, wie die Gesprächskultur an einer Schule entwickelt ist, vor allem unter den verantwortlichen Erwachsenen.

ReferentInnen Ulrike KEGLER

zurück zum Programm